Elektronische Schließzylinder 3061 - FD
des Unternehmens Simons Voss

Elektronische Schließzylinder 3061 - FD des Unternehmens Simons Voss

Produktbeschreibung

Digitaler Schließzylinder mit gekapselter Elektronikbaugruppe zum Einbau in Türen nach DIN 18250 mit Europrofilschlössern nach DIN 18251. Er wertet die Funksignale von Transpondern aus und entscheidet, ob eine Zugangsberechtigung besteht.

Der digitale Schließzylinder 3061 ist ein echtes Multitalent. Neben Öffnen und Schließen bietet er je nach Ausführung eine Vielzahl intelligenter Funktionen wie Zutrittskontrolle mit Protokollierung von bis zu 3.000 Zutritten, Zeitzonensteuerung, Event-Management und Türüberwachung.

Die Stromversorgung für bis zu 300.000 Schließungen erfolgt durch integrierte Knopfzellen. Ganz ohne Verkabelung sind Montage und Austausch – als Erstausstattung oder in der Nachrüstung – im Handumdrehen erledigt. Der Zylinder kann wahlweise offline, teilvernetzt oder online im WaveNet-Netzwerk betrieben werden.

Standardmäßig kommuniziert der digitale Schließzylinder 3061 mit allen aktiven Identifikationsmedien wie Transponder, PinCode, MobileKey oder Biometrieleser. Erweitert um einen RFID-Knauf erschließt er auch den Nutzern von SmartCards die ganze Welt von SimonsVoss.

Den smarten Alleskönner erhalten Sie in unterschiedlichsten Varianten. Er bietet Ihnen Lösungen für alle gängigen Türsituationen in Ihrem Unternehmen. Der hohe Standard der digitalen Schließzylinder ist durch die Zertifizierungen des VdS (Verband der Schadenversicherer), des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) und des SKG bestätigt.

  • Standard-Europrofilzylinder gemäß DIN 18252/EN1303, Edelstahl, beidseitig freidrehend
  • Knaufdurchmesser: 30 mm
  • Basis-Baulänge: 30 – 30 mm (Außen-/Innenmaß)
  • Gesamtlänge: bis max. 140 mm (max. 90 mm auf einer Seite), Sonderlängen auf Anfrage
  • Schutzart: IP 54, Version .WP: IP 65
  • Batterietyp: 2 x Lithium CR2450 3V
  • Batterielebensdauer: bis zu 300.000 Schließungen
    oder bis zu zehn Jahren Stand-by
  • Temperaturbereich:
    Betrieb –20 °C bis +50 °C
    Lagerung –35 °C bis +50 °C
    3.000 Zutritte speicherbar
  • Zeitzonengruppen:
    G1: 5+1
    G2: 100+1
  • Anzahl der Transponder, die pro Schließzylinder verwaltet werden können:
    G1: bis zu 8.000
    G2: bis zu 64.000
  • Anzahl der Schließungen pro Transponder:
    G1: bis zu 48.000
    G2: bis zu 304.000
  • Verschiedene Dauer/Offen-Modi
  • Direkt vernetzbar mit integriertem LockNode (Netzwerk-Knaufkappe WN(M).LN.I) oder über externen LockNode mit zusätzlicher Türüberwachungsfunktion
  • Firmware upgradefähig
  • Als Gateway einsetzbar, frei konfigurierbar (nur G2-Version)